fhille

Startseite/Frank Hille

Über Frank Hille

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Frank Hille, 18 Blog Beiträge geschrieben.

Fritzlar wurde die 20. GelbeSchleifenStadt

Auch die Bürgerinnen und Bürger von Fritzlar zeigen nun mit der Gelben Schleife Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten. Bürgermeister Hartmut Spogat und Brigadegeneral Hans Hoogstraten, stellvertretender Kommandeur der DSK, konnten in Anwesenheit von Vertretern der politischen Gremien der Stadt Fritzlar und des Ortsbeirats Geismar, sowie Vertretern des Kampfhubschrauberregiments 36 unter der Führung von Oberst Dr. Volker Bauersachs und einer Abordnung des Reservistenverbandes die erste Gelbe Schleife im Ortsteil Geismar anbringen. Geismar hat eine langjährige enge  Verbindung zum Kampfhubschrauberregiment 36. Unser Förderverein wurde durch den Vorsitzenden Oberstleutnant Frank Hille und Beiratsmitglied Hauptmann  Martin Würz vertreten.

Traditionsverband Schwälmer Artillerie

In Schwalmstadt wurde 1992 der Traditionsverband Schwälmer Artillerie gegründet, um die Tradition der aufgelösten Artillerieverbände zu pflegen. Der 313 Mitglieder zählende Verein führt sehr viel Aktivitäten durch und richtet jährlich am 4. Dezember die traditionelle Barbarafeier zur Ehren der Schutzheiligen der Artilleristen aus. Zur diesjährigen Mitgliederversammlung war der Vorsitzende unseres Fördervereins Oberstleutnant Frank Hille geladen. Hille berichtete den 35 Anwesenden über die Aufgaben des Fördervereins und ging dabei besonders auf das Thema der Wertschätzung für Soldaten in unserer Gesellschaft ein. Die Aktion gelbe Schleifen ist ein Symbol für diese Wertschätzung. Der Vorsitzende des Traditionsverbands Hans-Günter Wald dankte Frank Hille für den Vortrag. Das Interesse an unserem Verein zeigte sich auch an 3 Eintrittserklärungen, die am Ende des Vortrags abgegeben wurden.

Parlamentarischer Abend bei der Division Schnelle Kräfte

Traditionell treffen sich Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus Stadtallendorf und Soldaten aus der Herrenwaldkaserne um sich gegenseitig zu informieren und den Dialog zu vertiefen. In diesem Jahr berichtete Oberst i. G. Martin Heidgen übers seinen Einsatz in Afghanistan. Unser Förderverein war mit einem Infostand auf der Veranstaltung vertreten. Die angebotenen Anstecknadeln mit der Gelben Schleife wurden von den Mandatsträgern gern angenommen. Bürgermeister Christian Somogyi, Generalmajor Andreas Marlow, Oberst Martin Heidgen, Stadtverordnetenvorsteherin Ilona Schaub und Erster Stadtrat Otmar Bonacker besuchten unseren Infostand.

Von |2017-02-17T06:59:13+02:0017.02.2017|FVDSK, Öffentlichkeitsarbeit|0 Kommentare

Gilserberg ist nun auch Gelbe-Schleifen-Gemeinde

An der vielbefahrenen Bundesstraße B3 an den Ortseingängen von Gilserberg hängen seit gestern gut sichtbar Gelbe Schleifen. Mit einstimmigen Beschluss hatte die Gemeindevertretung sich für die Anbringung dieser Zeichen der Solidarität ausgesprochen. Gilserberg ist damit die 19. Gemeinde in Mittelhessen, die sich unsere Initiative gelbe Schleife angeschlossen hat. Bürgermeister Rainer Barth konnte in Anwesenheit der Mitglieder des Gemeindevorstand, der Gemeindevertretung und des Ortsbeirats die Gelbe Schleife aus der Hand unseres Vorsitzenden Oberstleutnant Frank Hille entgegennehmen. Der Abteilungsleiter G1 der DSK Oberstleutnant Sascha Zierold überbrachte die Glückwünsche des Divisionskommandeurs der DSK aus Stadtallendorf.

Von |2017-02-04T07:51:10+02:0004.02.2017|Gelbe Schleife|0 Kommentare

Netzwerk der Hilfe

Im Netzwerk der Hilfe sind zivile Organisationen, Vereine und Initiativen zusammengeschlossen, die sich der sozialen, finanziellen oder menschlichen Unterstützung von Bundeswehrangehörigen und deren Familien verpflichtet haben. Das Bundesministerium der Verteidigung nimmt in diesem Netzwerk die Rolle eines Moderators ein. Die Arbeitstagung in Fulda stand unter dem Thema Wertschätzung für unsere Soldatinnen und Soldaten. Unser Förderverein war mit den Vorstandsmitgliedern Anja Schiers und Frank Hille bei der Tagung vertreten. Beide konnten von der erfolgreichen Aktion gelbe Schleife berichten, die viel Anerkennung bei den Teilnehmern fand. Alle Netzwerkteilnehmer wollen zukünftig ihre Initiativen vermehrt auf die "weißen Flecken" konzentrieren und so die Menschen, die in Regionen ohne Garnisionsstädte leben, besser zu erreichen.

Von |2017-01-27T16:50:32+02:0027.01.2017|Netzwerk der Hilfe|0 Kommentare

Dank an unsere Helfer

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Unterstützung von vielen Helferinnen und Helfern erfahren. Ohne diese ehrenamtliche Arbeit wären viele unserer Aktionen nicht möglich gewesen. Zum Dank haben wir die Aktiven zu einer Besichtigung in der Marburger Tapetenfabrik nach Kirchhain eingeladen. Nach einer sehr interessanten Führung haben wir den Abend im Offizierheim in Stadtallendorf ausklingen lassen.

Von |2016-11-30T19:08:54+02:0030.11.2016|FVDSK|0 Kommentare

Erste Gelbe Schleife im Wetteraukreis

Patenschaften mit Einheiten der Bundeswehr und enger Kontakt zu Soldaten aus dem Standort Stadtallendorf haben in der Stadt Ortenberg lange Tradition. Mit einer Gelben Schleife am Rathauseingang zeigt die Stadt nun auch deutlich ihre Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten. Die Stadt Ortenberg, im schönen Wetteraukreis gelegen, ist bekannt für den „Kalten Markt“, das größte Volksfest in Oberhessen. In diesem Jahr wurde die Eröffnung des Kalten Marktes mit der Anbringung einer Gelben Schleife am Rathaus verbunden. Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring konnte neben vielen Gästen aus der Region und aus den politischen Gremien der Stadt auch die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Büdingen und Oberstleutnant Jan-Peter Fiolka begrüßen, der im Auftrag des Divisionskommandeurs der DSK anwesend war. Für unseren Förderverein war der Vorstand mit Oberstleutnant Frank Hille, Oberstleutnant Jörg Rullmann und Thorsten Schäfer vertreten. Traditionell wird zu Beginn des Kalten Marktes der Fassanstich versteigert. In [...]

Von |2017-01-27T16:59:32+02:0016.11.2016|Gelbe Schleife|0 Kommentare
Nach oben