Erste Gelbe Schleife im Ausland / Italien

/, Gelbe Schleife, Öffentlichkeitsarbeit/Erste Gelbe Schleife im Ausland / Italien

Erste Gelbe Schleife im Ausland / Italien

Nach über 40 Schleifen an verschiedenen Gemeinden und  Institutionen konnte am 15.07.2018 die erste Gelbe Schleife im europäischen Ausland, in Arco (Gardasee) feierlich übergeben werden.

Die gelbe Schleife als Zeichen der Solidarität mit Soldaten und Soldatinnen wurde bei der 90-Jahr-Feier der Alpini von Vorstandsmitgliedern des Fördervereins Stab DSK e.V. verliehen. Die Anbringung einer gelben Schleife dient der Förderung der Akzeptanz und der Toleranz sowie des Verständnisses für Angehörige der Bundeswehr im In- und Ausland und ist nach § 2 Abs. 2f unserer Satzung zweckentsprechend. Der Förderverein nimmt damit gem. § 2 Abs. 2g der Satzung eine Mittler- und Brückenfunktion zwischen der europäischen bzw. deutschen Zivilgesellschaft und den Streitkräften zur Förderung der Völkerverständigung und Integration wahr.

In seiner Ansprache stellte der Stv. Vorsitzende, Hptm d.R. Marcello Camerin, aufgrund seiner norditalienischen Wurzeln auf Italienisch die Division und den Förderverein nebst Aufgaben und Zielen dar. Er gratulierte im Namen der anwesenden Abordnung des Fördervereins den Alpini zu Ihrem 90-jährigen Bestehen und übergab zusammen mit dem Vorsitzenden, Hptm Martin Würz, die Gelbe Schleife. Anschließend gab es eine Parade durch die gesamte Stadt und eine Hl. Messe, in der auch u. a. der Consigliere der Tschechischen Botschaft, Bürgermeister, Landrat die Bedeutung, Ziele und herausragende Arbeit der Alpini sowie die Solidarität mit den Soldaten und Reservisten bekräftigen.

Der örtliche Pfarrer betonte u.a. noch einmal die Bedeutung des `Staatsbürgers in Uniform` – der mit oder ohne Uniform nur eine Seele, ein Wertesystem haben sollte.

Die Veranstaltung endete mit einem Stadtfest an dem alle verbunden fühlenden Bürgerinnen und Bürger teilnehmen konnten.

Am nächsten Tag wurde die Gelbe Schleife an dem Vereinshaus der Alpini angebracht. Dieser befindet sich in einer direkten Flucht zu einem Bergsteig, an den täglich rund 200 Menschen Ihre Bergwanderung beginnen.

Der Förderverein dankt allen Helfern und Unterstützern. Insbesondere Herrn FR d.R. Gernot Schobert, 1. Stv. Vorsitzender Kreisgruppe Oberhessen, über den die Verbindung zu den Alpini zustande gekommen ist sowie unserem Stv. Vorsitzenden Marcello Camerin als verantwortlichen Projektoffizier in diesem Kontext.

Hintergrund: Die Stadt Arco ist seit 1960 mit der Stadt Schotten verschwistert. Auf Basis der Städtischen Verschwisterung ist 2006 eine Verschwisterung der Vereine Kreisgruppe Oberhessen und der Ass. Arma Aeronautica sowie der Alpini Gruppe Arco entstanden. Bei der Übergabe der Gelben Schleife im Okt. 2017 des Fördervereins DSK an die Gemeinde Lautertal konnte Marcello Camerin darüber hinaus die Kameradschaft zu unseren italienischen Freunden „Associazione Arma Aeronautica Sez. Alto Garda“ pflegen, die mit 8 Kameraden nach Lautertal angereist waren.

By |2018-07-23T19:11:48+00:0023.07.2018|FVDSK, Gelbe Schleife, Öffentlichkeitsarbeit|0 Comments