Vollversammlung „Netzwerk der Hilfe“ in Berlin.

/, Netzwerk der Hilfe/Vollversammlung „Netzwerk der Hilfe“ in Berlin.

Vollversammlung „Netzwerk der Hilfe“ in Berlin.

Unter dem Motto „Gemeinsam für die Menschen in unserer Bundeswehr“ fand vom 11.06 – 12.06.2018 die Vollversammlung des Netzwerkes der Hilfe der Bundeswehr in Berlin statt.

Als Vertreter der Division Schnelle Kräfte und Vorsitzender des Fördervereins Stab Division Schnelle Kräfte e.V. durfte Hauptmann Martin Würz an der hochrangig besuchten Tagung teilnehmen.

Im Netzwerk der Hilfe für Soldaten der Bundeswehr und ihren Angehörigen arbeiten viele, gerade auch zivile Organisationen Hand in Hand zusammen, um gemeinsam zu helfen und zu unterstützen.

Neben der täglichen Zusammenarbeit treffen sich die verschiedenen Arbeitsgruppen regelmäßig um gemeinsame Konzepte zu Themen, wie Hinterbliebene, Einsatzschädigung und PTBS, Einsatzbetreuung für Familien und Angehörige sowie Wertschätzung unserer Soldatinnen und Soldaten zu entwickeln.

Der Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung war der Besuch der feierlichen Eröffnung des Raumes der Information am Ehrenmal der Bundeswehr in BERLIN (siehe gesonderter Beitrag).

By |2018-06-17T18:49:38+00:0017.06.2018|FVDSK, Netzwerk der Hilfe|0 Comments