Autohaus Dippel zeigt als erstes Autohaus im Landkreis Marburg-Biedenkopf Solidarität mit Soldaten der Bundeswehr

//Autohaus Dippel zeigt als erstes Autohaus im Landkreis Marburg-Biedenkopf Solidarität mit Soldaten der Bundeswehr

Autohaus Dippel zeigt als erstes Autohaus im Landkreis Marburg-Biedenkopf Solidarität mit Soldaten der Bundeswehr

Das Neustädter Autohaus Autopark-Dippel demonstriert als erstes Autohaus im Landkreis seine Solidarität mit den Soldaten der Bundeswehr. Zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Neustadt Herrn Thomas Groll und Angehörigen der Familie Dippel, darunter auch der Firmengründer Ludwig Dippel, enthüllte der erste Vorsitzende des Fördervereins, Oberstleutnant Frank Hille. das Symbol der Solidarität, die gelbe Schleife am Eingang zum Firmengebäude. In seiner Festrede stelle Herr Stefan Dippel deutlich heraus, dass schon seit vielen Jahren die gute Verbindung zu den Soldaten in der Region gepflegt wird und es dem Unternehmen ein großes Anliegen ist die Solidarität durch das Anbringen der gelben Schleife nach Außen zu transportieren. Als Dank und Anerkennung für die Arbeit des Fördervereins konnte Oberstleutnant Frank Hille eine Spende das Autohauses Dippel  in Empfang nehmen.

By | 2017-09-07T18:39:02+00:00 07.09.2017|Gelbe Schleife|0 Comments