Gelbe Schleife

/Gelbe Schleife

Landkreis Marburg-Biedenkopf zeigt Solidarität mit Soldaten der Bundeswehr

Das Wappen der in Stadtallendorf beheimateten Division Schnelle Kräfte (DSK) findet sich bereits seit zwei Jahren im Kreishaus zwischen den Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Am Montag kam die Gelbe Schleife des Fördervereins Stab DSK e.V. hinzu. Zusammen mit dem Kommandeur der DSK, Generalmajor Andreas Marlow und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Oberstleutnant Frank Hille, enthüllte Landrätin Kirsten Fründt die Gelbe Schleife im Kreishaus. „Als sichtbares Zeichen unserer Wertschätzung, des Respekts und der Solidarität mit den Einsatzsoldaten und ihren Familien“, sagte Landrätin Kirsten Fründt. Lesen Sie den gesamten Artikel hier bei focus.de Quelle: http://www.focus.de/regional/hessen/landkreis-marburg-biedenkopf-landkreis-zeigt- solidaritaet-mit-soldaten-der-bundeswehr_id_7471702.html Ein zweiter Artikel hierzu wurde auch in der Oberhessischen Presse veröffentlicht: http://www.op-marburg.de/Lokales/Ostkreis/Kreis-zeigt-Solidaritaet-mit-den-Soldaten zum Artikel bei focus.de

Stabs- und Fernmeldekompanie DSK spendete für unseren Förderverein

Unter dem Übungsnamen Red Griffin übten kürzlich die Soldaten der DSK im Norddeutschen Raum. Neben dem Aufbau und dem Betrieb des Divisionsgefechtsstandes war die Kompanie auch für die Betreuung der Übungsteilnehmer verantwortlich. Diese konnten Getränke, Süßigkeiten, Zeitungen und viele andere Dinge im Betreuungszelt erwerben. Am Übungsende blieb ein Überschuss von 427 Euro, der unserem Förderverein gespendet wurde. Herzlichen Dank!!!

By | 2017-07-07T14:46:16+00:00 07.07.2017|FVDSK, Gelbe Schleife|0 Comments

Kanalreinigung Knechtel zeigt die Gelbe Schleife

Erneut zeigt ein Stadtallendorfer Unternehmen deutlich die Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten in Form der Gelben Schleife. Firmeninhaber Volker Knechtel war vor einigen Wochen im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Stab DSK e. V. Oberstleutnant Frank Hille auf die Aktion Gelbe Schleife aufmerksam geworden. Schnell war der Entschluss gefasst, dass so eine Gelbe Schleife am Firmengebäude angebracht werden soll. Als alteingesessene Stadtallendorfer Familie hatten die Knechtels viele Begegnungen mit Soldaten aus der Herrenwaldkaserne, sie wertschätzen deren Arbeit und wollen voller Begeisterung ihre Solidarität zeigen. Zur Einweihung der Gelben Schleife waren Soldaten von der Division Schnelle Kräfte und auch Stadtallendorfs Bürgermeister Christian Somogyi gekommen. Somogyi zeigte sich sichtlich stolz auf das sehr gute Verhältnis zwischen den Stadtallendorfer Bürgern und den Soldaten und die hervorragende Zusammenarbeit der städtischen Gremien mit der Bundeswehr. Er dankte der Familie Knechtel für dieses Zeichen der [...]

By | 2017-07-07T14:44:00+00:00 07.07.2017|FVDSK, Gelbe Schleife|0 Comments

Stadtallendorfer Ludwig Bachhuber zeigt Solidarität mit den Soldaten.

An der Einfahrt zum Firmengelände der Stadtallendorfer Firma LB-Catering hängt nun gut sichtbar eine Gelbe Schleife, das Symbol für Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten. Für Ludwig Bachhuber und seine Kinder, die zusammen die Firma leiten, ist diese Schleife auch ein Zeichen der engen Verbundenheit mit der Bundeswehr. Im Jahr 1973 übernahm Bachhuber die Kantine in der Stadtallendorfer Hessenkaserne und betrieb diese über viele Jahre. Aus dieser Zeit sind viele enge Verbindungen und Freundschaften zu den dort stationierten Soldaten entstanden. Als der Vorsitzende des Fördervereins Stab DSK , Oberstleutnant Frank Hille, die Aktion Gelbe Schleife für Stadtallendorfer Firmen vorstellte, war Bachhuber sofort überzeugt und so konnte kurze Zeit später die Schleife am Tor zum Firmengelände angebracht werden. Bürgermeister Christian Somogyi, der mit dem Magistrat bei der Veranstaltung zugegen war, lobte die Initiative von Ludwig Bachhuber. Seit über 50 Jahren gehören die [...]

Erstes mittelständisches Unternehmen in der Region zeigt die Gelbe Schleife.

Am Werkstor der Marburger Tapetenfabrik in Kirchhain findet man seit dem heutigen Tag eine deutlich sichtbare Gelbe Schleife. Oberstleutnant Frank Hille und Hauptfeldwebel Tobias Mann übergaben dem geschäftsführenden Gesellschafter Ullrich Eitel die Gelbe Schleife. Für Eitel war es keine Frage, die Schleife direkt am Werkstor aufzuhängen, um hier deutlich die Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten zu zeigen. Wir hoffen, dass weitere Unternehmen diesem guten Beispiel folgen.

By | 2017-05-29T19:22:59+00:00 29.05.2017|Gelbe Schleife|0 Comments

Kirchhain wurde die 21. GelbeSchleifenStadt

Mit der gelben Schleife zeigen nun auch die Bürgerinnen und Bürger von Kirchhain Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten. Bürgermeister Olaf Hausmann und Generalmajor Andreas Marlow, Kommandeur der DSK, konnten in Anwesenheit von Vertretern der politischen Gremien der Stadt Kirchhain und einer Abordnung des Reservistenverbandes die erste Gelbe Schleife anbringen. Ganz herzlichen Dank an alle, die sich dafür stark gemacht haben. Unser Förderverein wurde durch den Stv. Vorsitzenden Marcello Camerin sowie Throsten Schäfer (Schatzmeister) vertreten.

Fritzlar wurde die 20. GelbeSchleifenStadt

Auch die Bürgerinnen und Bürger von Fritzlar zeigen nun mit der Gelben Schleife Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten. Bürgermeister Hartmut Spogat und Brigadegeneral Hans Hoogstraten, stellvertretender Kommandeur der DSK, konnten in Anwesenheit von Vertretern der politischen Gremien der Stadt Fritzlar und des Ortsbeirats Geismar, sowie Vertretern des Kampfhubschrauberregiments 36 unter der Führung von Oberst Dr. Volker Bauersachs und einer Abordnung des Reservistenverbandes die erste Gelbe Schleife im Ortsteil Geismar anbringen. Geismar hat eine langjährige enge  Verbindung zum Kampfhubschrauberregiment 36. Unser Förderverein wurde durch den Vorsitzenden Oberstleutnant Frank Hille und Beiratsmitglied Hauptmann  Martin Würz vertreten.

Traditionsverband Schwälmer Artillerie

In Schwalmstadt wurde 1992 der Traditionsverband Schwälmer Artillerie gegründet, um die Tradition der aufgelösten Artillerieverbände zu pflegen. Der 313 Mitglieder zählende Verein führt sehr viel Aktivitäten durch und richtet jährlich am 4. Dezember die traditionelle Barbarafeier zur Ehren der Schutzheiligen der Artilleristen aus. Zur diesjährigen Mitgliederversammlung war der Vorsitzende unseres Fördervereins Oberstleutnant Frank Hille geladen. Hille berichtete den 35 Anwesenden über die Aufgaben des Fördervereins und ging dabei besonders auf das Thema der Wertschätzung für Soldaten in unserer Gesellschaft ein. Die Aktion gelbe Schleifen ist ein Symbol für diese Wertschätzung. Der Vorsitzende des Traditionsverbands Hans-Günter Wald dankte Frank Hille für den Vortrag. Das Interesse an unserem Verein zeigte sich auch an 3 Eintrittserklärungen, die am Ende des Vortrags abgegeben wurden.

Gelbe Schleife in Schrecksbach, Ortsteil Röllshausen verliehen

Röllshausen, 08.03.2017 Die „Gelbe Schleife“ gilt als Symbol zum Ausdruck der Solidarität mit deutschen Soldaten im Auslandseinsatz und ihrer Familien in der Heimat. In Anwesenheit vom Bürgermeister der Gemeinde Schrecksbach Herrn Bürgermeister Herrn Andreas Schultheis übergab Herr Hauptmann Martin Würz (Beirat des Fördervereins der Division Schnelle Kräfte) im Beisein von Mitgliedern aus dem Gemeindevorstand Röllshausen, Kameraden der Patenkompanie der Gemeinde Schrecksbach 5./Jägerbataillon 1 sowie Angehörigen der Reservistenkameradschaft Schrecksbach-Röllshausen die „Gelbe Schleife“ im Ortsteil Röllshausen. Die „Gelbe Schleife“ mit dem Wappen der Gemeinde drückt nun im Ortsteil Röllshausen, Johann-Georg-Glintzer-Platz (Vereinsraum Reservistenkameradschaft Röllshausen) die Verbundenheit zu den Soldaten aus.

By | 2017-03-10T10:04:29+00:00 10.03.2017|FVDSK, Gelbe Schleife|0 Comments

Gilserberg ist nun auch Gelbe-Schleifen-Gemeinde

An der vielbefahrenen Bundesstraße B3 an den Ortseingängen von Gilserberg hängen seit gestern gut sichtbar Gelbe Schleifen. Mit einstimmigen Beschluss hatte die Gemeindevertretung sich für die Anbringung dieser Zeichen der Solidarität ausgesprochen. Gilserberg ist damit die 19. Gemeinde in Mittelhessen, die sich unsere Initiative gelbe Schleife angeschlossen hat. Bürgermeister Rainer Barth konnte in Anwesenheit der Mitglieder des Gemeindevorstand, der Gemeindevertretung und des Ortsbeirats die Gelbe Schleife aus der Hand unseres Vorsitzenden Oberstleutnant Frank Hille entgegennehmen. Der Abteilungsleiter G1 der DSK Oberstleutnant Sascha Zierold überbrachte die Glückwünsche des Divisionskommandeurs der DSK aus Stadtallendorf.

By | 2017-02-04T07:51:10+00:00 04.02.2017|Gelbe Schleife|0 Comments